Zweimal pro Jahr zur PZR – so ist die grobe Regel,die Patienten im Kopf haben.

Bei der Behandlung werden harte und weiche Beläge auf, und zwischen den Zähnen entfernt, die Zähne werden poliert und anschließend versiegelt.

Mit unserer neuen und besonders sanften Methode der PZR, ist es für den Behandler und auch den Patienten noch leichter erkennbar, wo der Zahnbelag entfernt werden muss. Hierfür färbt unser Zahnspezialist die Zähne vor der Behandlung an, so kann gemeinsam mit dem Patienten die Mundgesundheit überprüft und Schwachstellen bei der Mundhygiene analysiert werden. Nach dem Anfärben werden die Zähne mit einer Mischung aus Wasser und einem speziellen Pulver gereinigt und der Zahnstein und Belag entfernt. Die Behandlung erfolgt somit auf einer minimalinvasiven, besonders sanften und zahnfleischschonenden Art.

Anlässlich dieser Neuerung haben wir eine Patientin bei ihrem Besuch in unserer Praxis begleitet und unsere Behandlerin bei Ihrer Arbeit über die Schulter geschaut. Wie die Behandlung unserer Patientin gefiel und was die Behandler von dieser Art der PZR halten, erfahren Sie  hier in unserem Video in der Rubrik Prophylaxe.

Bei Fragen zur dieser besonderen professionellen Zahnreinigung sind wir gerne für Sie da. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Viel Spaß beim Anschauen wünscht

Ihr smart teeth Team